Zurück


Großer Erfolg für den KAB im Gailtal
 
  Der Kärntner Abwehrkämpferbund „Unteres Gailtal“ hielt am Samstag, den 16. März 2002 seine Jahreshauptversammlung unter der Leitung von Obmann Oswald Oman im „Gwölb“ in Nötsch ab. 120 Personen nahmen unter reger Anteilnahme an der JHV teil, auch KAB-Bezirksobmann Mag. Gernot Kuglitsch und KAB-Landesobmann LtAgb.i.R. Fritz Schretter, der unter großem Beifall die Ortstafelproblematik in Kärnten erklärte.

Die Grußworte von Bgm. Ing. Josef Wiesflecker aus Feistritz/Gail waren ebenfalls sehr beeindruckend.  Besonders herzlich begrüßt wurde der letzte lebende Abwehrkämpfer des Gailtales, der 101jährige Wilhelm Jaklitsch aus Nötsch, der sich sichtlich wohl fühlte, sowie die Kameradschaftsverbände aus Nötsch, Feistritz, Arnoldstein und St. Leonhard/Siebenbrünn.

Besonders geehrt wurden, neben verdienstvollen Mitgliedern der MGV Alpenrose, der mit seinen Liedern die JHV verschönte, weiters die Feuerwehr Arnoldstein und die Traditionsmusik Arnoldstein. Mit dem Kärntner Heimatlied endete diese, für alle Anwesenden beeindruckende Veranstaltung.
 
 
   
  Foto von links: KAB-Bezirksobmann Prof. Mag. Gernot Kuglitsch
Abwehrkämpfer Wilhelm Jaklitsch
Ortsobmann Oswald Oman
Landesobmann LtAbg.i.R. Fritz Schretter
 
       
 

Bericht Drucken

Zurück