Zurück


Enthüllung einer Ehrentafel für die 21 Vorderberger Abwehrkämpfer am Alten Friedhof
 
 

Denkmaleinweihung
in Vorderberg, 9. Juni 2001

Nach umfangreichen, mit viel Engagement und Liebe durchgeführten Renovierungsarbeiten des Vereins zur Erhaltung des Alten Friedhofs in Vorderberg unter Obmann Hans Nessmann wurde am 9. Juni 2001 der Alte Friedhof im Rahmen einer Gedenk- und Feierstunde vom Pfarrer Stanko Trapp neu gesegnet. Gleichzeitig wurde eine Ehrentafel der 21 Vorderberger Abwehrkämpfer, die unter der Führung von Leutnant Josef Millonigg am Kärntner Abwehrkampf teilnahmen, im Auftrag des Kärntner Abwehrkämpferbundes enthüllt.
 
 
   
  Der Obmann des Kärntner Abwehrkämpferbundes LAbg. a.D. Fritz Schretter und der Bezirksobmann Prof. Mag. Gernot Kuglitsch brachten die geschichtliche Entwicklung nach dem 1. Weltkrieg, den Kärntner Abwehrkampf und die Volksabstimmung mit treffenden Worten in Erinnerung.Die 21 Vorderberger Abwehrkämpfer waren "Patrioten der 1-ten Stunde" und haben entscheidend mit dazu beigetragen, dass das Gailtal von den Südslawen befreit wurde.

Bei dieser Feier war auch der letzte lebende 100-jährige Nötscher Abwehrkämpfer Wilhelm Jaklitsch anwesend. Prof. Kuglitsch und Hans Nessmann dankten den Teilnehmern dieser Gedenk- und Feierstunde die aus Nah und Fern gekommen waren - dem Kranitzer Fünfgesang, den Fahnenabordnungen des Kärntner Abwehrkämpferbundes, der Ehrenwache und der Militärmusik des Bundesheers, Herrn Oberst Günther Polajnar, sowie dem Bürgermeister der Gemeinde St. Stefan Hans Ferlitsch für ihre Mitwirkung. Auch Direktor Millonig hat seine Gedanken zu dieser würdigen Feier niedergelegt.

Mit der 1. und 4. Strophe des Kärntner Heimatliedes schloss diese Gedenk- und Feierstunde.  Das anschließende gemütliche Beisammensein bot Möglichkeiten zu regem Gedankenaustausch.
 
   
       
 
 
101-jährige Geburtstagsfeier des Abwehrkämpfers Jaklika aus Nötsch, der mit den Gailtalern Abwehrkämpfern am 6. Jänner 1919 Arnoldstein und Fürnitz befreit hat.
Foto von Links: Bezirksobmann Prof. Gernot Kuglitsch, Paul Pichler aus Nötsch, Abwehrkämpfer Jaklitsch, Ortsobmann Oswald Oman, Walter Kuglitsch aus Feistritz/Gail und Landesobmann Fritz Schretter

 
 
 

Bericht Drucken

Zurück